Elefant bei Verkehrsunfall getötet

In Pozo Cañada in Albacete wurde bei einem Verkehrsunfall ein Elefant getötet.

Ein Wagen eines Zirkus fuhr vor Kurzem auf der Autobahn A-30, die an der Stadt Pozo Cañada vorbeiführt, die in der Proviznia Albacete liegt.

Dabei ereignete sich auf der Umgehungsstraße ein Unfall, bei dem zwar der Fahrer unverletzt bliebt, aber ein Elefant getötet wurde. Zwei weitere Tiere wurden schwer verletzt.

Zum Hergang berichtet die Polizei, dass der Lkw mit den Tieren an Bord um halb drei Uhr nachmittags versuchte, ein Auto zu überholen. Als der Lkw die Spur wechselte, kippte er um. Den Grund sieht man in der unglücklichen Stellung der Elefanten und deren Bewegungen im Anhänger.

Nach dem der Lkw umgestürzt war, wanderten drei der Elefanten über die Autobahn und das für zwei Stunden. Die Autobahn wurde gesperrt, was zu enormen Staus führte. Die Elefanten wurden dann mit einem Kran geborgen, während ihr Trainer sie beruhigte.

Wer für den Vorfall zu verklagen sei, werden die weiteren Ermittlungen ergeben.

Comments are closed.

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

Preise finden

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
527