Zum Inhalt springen

Carles Puigdemont kommt frei

Der ehemalige Regierungspräsident von Katalonien, Puigdemont, kommt gegen Kaution frei.

Das Oberlandesgericht von Schleswig-Holstein hat bekannt gegeben, dass man Carles Puigdemont gegen eine Kaution von 75.000 Euro frei lässt.

Der Auslieferungshaftbefehl ist zwar erlassen worden, aber der Vollzug wurde unter Auflagen ausgesetzt. Zudem gilt die Auslieferung nur für den Straftatbestand der Veruntreuung, also Untreue.

Wegen dem Punkt der Rebellion wird man nicht ausliefern, so das Gericht. Der Punkt der Untreue in Form von Korruption sei durchaus zulässig.