Zum Inhalt springen

Spanien im Coronavirus Alarmzustand

Spanien ist im Ausnahmezustand wegen des Coronavirus-Ausbruchs.

Der Regierungschef von Spanien ist gestern vor die Kameras getreten und hat den Alarmzustand wegen des Coronavirus für das Land ausgesprochen, was mit drastischen Einschränkungen des Lebens einhergeht.

Der zugrundliegende Passus dafür steht in Artikel 116 der Verfassung, der Gesundheitskrisen behandelt. Der Notstand gilt für 15 Tage und betrifft das ganze Land. Die Sicherheitskräfte unterstehen direkt dem Innenminister und das Militär wird im Inneren eingesetzt.

Das Wichtigste ist: Man darf nur noch raus, um einzukaufen, um zum Arzt, zum Einkaufen, um nach Hause oder um mit Hunden Gassi zu gehen. Wie in Berlin auch, sind Gastronomie und Freizeiteinrichtungen geschlossen.

Der öffentliche Verkehr wird um 50 Prozent reduziert. Dennoch garantieren die Behörden eine Versorgung mit Lebensmitteln, Rohstoffen und die Grundversorgung.

Kommentare sind geschlossen.