Zum Inhalt springen

Katalonien rudert zurück?

Neues von der Unabhängigkeitsbewegung in Katalonien: Gerüchte um eine Verschiebung der Abspaltung.

Jeden Tag gibt es Neuigkeiten aus dem Konflikt, der sich aus dem Referendum Kataloniens ergab. Dabei ging es um die lange diskutierte Unabhängigkeit von Spanien.

Nach dem Referendum und der Polizeigewalt, wollte man die Unabhängigkeit noch durchziehen. Nach dem Schlagabtausch zwischen dem König und Puigedemont, untersagte nun das Verfassungsgericht die Sitzung des gewählten Parlaments von Katalonien.

Der Grund: Am Montag wollte man die Unabhängigkeit auf der Versammlung diskutieren. Dabei blieb man auch, aber inzwischen heißt es, man wolle die Unabhängigkeit auf Eis legen.

Dabei könnte die Abwanderung von einer Bank und einigen Unternehmen eine Rolle gespielt haben. Allerdings gibt es auch katalanische Firmen, die sich Steuereinsparungen von der Unabhängigkeit versprechen. Vielleicht ist es, wenn es denn stimmt, auch die Aussicht, dass Spanien beim Eintritt Kataloniens in die EU ein Veto einlegen kann.