Zum Inhalt springen

Griechenland-Wahl in Spanien beobachtet

Der Sieg der Linken in Griechenland hat in Spanien große Beachtung gefunden. Die spanische Partei Podemos rechnet sich Chancen aus.

Die Wahl in Griechenland wurde von Spanien aus mit Argus-Augen beobachtet. Haben beide Bevölkerungen die Sparmaßnahmen mehr als satt. Diese waren und sind der Grund für etliche Demonstrationen und Kundgebungen in Spanien.

Aus Sicht der linksgerichteten Partei “Podemos“, was so viel heißt wie “Wir können” und an den US-amerikanischen Wahlslogan erinnert, ist der Wahlsieg von Syriza ein Zeichen. Es ist das Zeichen, das das Ende der Enthaltsamkeit signalisiert. Die ganze Aufregung war umsonst, so der Podemos Chef Pablo Iglesias, die Sonne gehe immernoch auf.

Und das Scheitern der Sparpolitik sei eine großartige Neuigkeit für Europa. Sie sehen sich mit Aufwind, die Partei Podemos kritisiert vor allem die ungerechte Sparpolitik der konservativen Partei PP in Spanien. Und auch hier hat man Angela Merkel als Feinbild ausgemacht. In Spanien wird dieses Jahr gewählt.

×