Zum Inhalt springen

Uber Comeback & die Reaktion der Taxis in Barcelona

Uber versucht in Barcelona wieder Fuß zu fassen – die Taxi Fahrenden bereiten sich vor…

Der Fahrdienstvermittler Uber, den man qua Smartphone App buchen kann, plant ein Comeback in Barcelona. Die Hauptstadt Kataloniens hat man wegen der Taxi Proteste und eines Gerichtsentscheids verlassen.

Inzwischen hat man das Geschäftsmodell angepasst und will nun nach acht Jahren wieder zurück kommen. So will man nun mit den Taxi-Diensten zusammenarbeiten. Das Ziel sei ein nachhaltiger Moblitätsdienst. Schon das Konzept aus 2016 hatten Taxifahrende abgelehnt. Und ein Gericht entschied letztlich, dass Uber nicht nur ein Fahrvermittler sondern ein Transportdienst sei.

Nun bereiten die Taxi Verbände ihrerseits ein Unwillkommensgruß vor, was Proteste meint. Sie erwarten ein Chaos, sollte Uber zurückkommen. Aber nicht alle Taxiverbände sind auf Krawall gebürstet. Einer meinte: Solange Uber sich ans geltende Recht halten würde. Das müssten aber die Behörden auch überwachen.