Zum Inhalt springen

Aussprache des Buchstaben “v” im Spanischen

Wer nach Spanien reist oder auch nach Südamerika, der mag es schon gehört haben. Wenn man Spanisch lernen will, muss man damit irgendwie klarkommen: Das spanische “v”.

Das spanische v, um es gleich vorne weg zu sagen, wird wie ein “b” ausgesprochen. So klingt denn das südamerikanische Land Venezuela, wie Benezuela. Und da das “v” oft vorkommt, trifft man recht häufig darauf.

“v” und “b” im Spanischen

Warum man ein v wie ein b ausspricht, ist mir nicht bekannt, jedoch kommt in großen Teilen des spanischsprechenden Raumes vor. Häufig vorkommende Beispiele sind: voy (also gesprochen boy) oder vez (bez). Voy heißt “ich gehe” und kommt oft in Verbindungen vor, wie “me voy” – ich gehe.

Vez heißt “Mal”, also beispielsweise “nächstes Mal” wird mit “otra vez” übersetzt und “otra bez” ausgesprochen!

Also immer genau hinhören 😉

Ein Kommentar

  1. Liz

    Ja, das hat mich anfangs auch genervt, aber wenn man es drauf hat, ist es cool. Im Übrigen ist das aber kein “Hoch-Spanisch”!

Kommentare sind geschlossen.