Wahlergebnisse in Katalonien 27-S

Gestern haben die Menschen in Katalonien gewählt – nicht nur ihr Regionalparlament, sondern auch ihre Abhängigkeit.

Es ist die Wahl des Lebens, das war sinngemäß die Aussage des gestrigen Wahlsonntags, zumindest in Katalonien. Bei dieser Wahl haben sich zwei Parteien behauptet, die sich sehr nahe liegen – vor allem in der Frage der Unabhängigkeit der Region von Spanien.

Schon ein Mal gab es ein Referendum zu Unabhängigkeit der Region, was damals vom Verfassungsgericht blockiert wurde. Das Referendum fand zwar statt, doch hatte es keinerlei Auswirkungen. Damals sagte der Präsident der Region, Herr Mas, dass man binnen 18 Monaten nach einem Referendum (oder Wahl) die Unabhängigkeit abgeschlossen habe.

Doch dabei stehen noch einige Schwierigkeiten im Weg. Zunächst wird es erneut ein Anrufen des Verfassungsgerichts kommen, denn die spanische Zentralregierung – unter Mario Rajoy von der konservativen PP – ist strickt gegen eine Abspaltung. Man plane sogar ein Gesetz, damit man Sanktionsmöglichkeiten gegen Katalonien hat, sollten sie den Weg der Unabhängigkeit weiter gehen.

Dann steht die Frage der Währung, denn wenn Katalonien austritt, ist man auch nicht mehr in der EU oder im Euro-Raum. Was ist mit der NATO? Was ist mit anderen Verträgen Spanien mit der EU oder anderen Ländern. Schon bei der Wahl in Schottland war das eine Frage.

Die Ergebnisse ergeben eine Sitzverteilung in Kataloniens Parlament:

JXSI (Junts pel Si – Alle für Ja) bekam 62 Sitze (39,5 Prozent)
CUP (Candidatura d’Unitat Popular – Kandidatur für die Volkseinheit) bekam 10 Sitze (8,2 Prozent)

Zusammen haben sie eine knappe Mehrheit für die Unabhängigkeit der Katalonien von Spanien. Gemeinsam erklärte man, dem Ziel der Unabhängigkeit einen gewaltigen Schritt näher zu sein.

C’S bekam 25 Sitze (17,9 Prozent)
PSC 16 Sitze (12,7 Prozent)
CATSIQUEE 11 (8,9 Prozent) und die konservative PP ebenfalls 11 Sitze (8,5 Prozent).

Diese Parteien sind gegen einen Austritt aus Spanien. Im Übrigen war die Wahlbeteiligung mit 76 Prozent sehr hoch. Höher als 2012.

Man darf gespannt bleiben, wie sich das weiter entwickelt. Denn auch andere Regionen in Spanien streben nach Unabhängigkeit. Wird dann Spanien auseinander brechen?

Leave a Reply

Karte von Spanien

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

¡Online Spanish lernen!

Flagge von Spanien

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…