Vilafranca del Penedès | Weingebiet Katalonien

Die mittelalterliche Stadt Vilafranca del Penedès in Katalonien ist bekannt für seine Weine, Sherry und anderen Alkoholika, sowie für Menschentürme, die in der bergigen Gegend sehr beliebt sind.

Vilafranca del Penedès ist ein Stadt südwestlich von Barcelona, direkt an der Autobahn von Barcelona nach Lleida, unweit ist auch die Küstenstadt Vilanova i la Geltrú – im Herzen von Katalonien. Vilafranca del Penedès ist übrigens katalonisch, auf spanisch heißt die Stadt Villafranca del Panadés. Die Stadt aus dem 12. Jahrhundert hat noch mittelalterliche Überbleibsel, wie

  • Basilica de Santa Maria (gothische Kirche mit dem bekannten Glockenturm und der Krypta von Josep Llimona)
  • Palau del Comtes Reis (Comtes-Reis Palast)
  • Palau Baltà (Gotische Herrenhaus von 1308)

Diese Bauwerke zeichnen die Geschichte der Stadt wieder und sind echte Hingucker! Sie liegen beisammen im gotischen Viertel der Stadt.

Vilafranca del Penedès und der spanische Wein

Das Gebiet ist ein gutes Weingebiet, und Vilafrance del Penedès ist deren Hauptstadt, weswegen man hier in der Stadt zwischen zehn und zwanzig Weinereien findet, die auf spanisch „bodegas“ heißen. Eines dieser ausgezeichneten Produkte ist der Cava, ein sektartiger Wein. Ihm zu Ehren gibt es eine Wein- und Cavastraße der Region Penedès.

Weitere bekannte Produkte sind der Sherry, welcher aber ursprünglich aus Jerez de la Frontera kommt, daher auch sein Name: Jerez – Sherry, naja die Briten konnten eben nicht so gut englisch.

Jazzfest und Stadtfest in Vilafranca del Penedès

In Vilafranca del Penedès  gibt es jedes Jahr ein Jazz- und Weinfest, was man „Vijazz Penedès“ getauft hat. Die Mischung aus Jazz und Wein ist geglücktes Tourismusprojekt der Region, das im Juli stattfindet. Doch so viele Feste in der Region haben mit dem großen Weinangebot zu tun, zumal es selbstredend auch Weinverkostungen und Ausstellungen zu dem Thema gibt.

Zudem gibt es auch das jährliche Stadtfest „Festa Major“ im August und ist recht groß! Mehrere Tage lang feiert man das Fest, bei dem auch viel Wein fließt. Außerdem gibt es anlässlich des Festa Major auch immer die beliebten Menschenpyramiden, wofür die Stadt bekannt ist.

Menschenpyramiden in Vilafranca del Penedès

Die Menschenpyramiden heißen auf katalanisch „castells“, also Burgen und das ist eine katalonische Tradition aus dem 20. Jahrhundert. Dabei steigen die einen auf die Schultern der anderen, also Menschenpyramiden wie man auf Deutsch sagt. Die Leute die das tun, organisieren sich in Gruppen und werden Colles Castelleres genannt. Bei Festen kommt es zu Wettbewerben der Gruppen. Diese Menschenpyramiden wurden von der UNESCO im Jahr 2010 zum immaterielles Weltkulturerbe erklärt.


Größere Kartenansicht

Leave a Reply

Karte von Spanien

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

¡Online Spanish lernen!

Flagge von Spanien

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…