Categorized | Andalusien (Andalucía)

Sierra de Grazalema: Naturpark im Zentrum von Andalusien

Der Naturpark „Sierra de Grazalema“ ist ein sehr schönes Naturgebiet zwischen den andalusischen Provinzen Cádiz und Málaga.

Dort kann man echte und schöne Dörfer aus traditionellen Häuser sehen, sie sind klein und weiß bemalt – ganz nach der Tradition.

Weißer Dörfer in West-Andalusien: Berge zwischen Cádiz und Málaga

Dort in die weißen Dorfer in Sierra de Grazalema, kennen die Leute noch die Namen der Anderen. Die Anonymität beherrscht nicht den Alltag, wie in den großen Städten Spaniens.

Man kann hier noch Hirten mit ihren Tieren auf der Straße und in den Bergen antreffen, die hier weiden. Übrigens, der hier erwähnte Flamencosänger El Cabrero, stammt aus einem Gebiet ist (Aznalcóllar), das in der Nachbarschaft der Provinz Sevilla liegt.

Eines der bekanntesten Dörfer in Sierra de Grazalema ist „Ubrique“. Dort werden Lederwaren von hoher Qualität hergestellt. Genutzt werden dafür  traditionelle Werkzeuge und Techniken.

Der bekannter Stierkämpfer Jesulín, der in die 90er Jahren wegen seiner Mischung aus mutigem Tierkämpfer und Showman bekannt wurde, ist in Ubrique geboren worden.

Andere schöne Dörfer in Sierra de Grazalema Naturpark sind unter anderen Zahara de la Sierra, Benaocaz, Grazalema, El Bosque oder Benamahoma. Dort sind gibt es kleine Hotels und rustikal Häuser zum Mieten.

Die Dörfer in Sierra de Grazalema sind per Auto zu erreichen; man sollte aber vorsichtig fahren, da die Straßen nicht sehr breit sind.

Spanische Tanne (Pinsapo-Tanne) in Sierra de Grazalema

Der Sierra de Grazalema ist der Naturpark im Gebiet Spaniens mit größten Niederschlagsmenge. Daher bildet sich hier ein besonders Mikroklima heraus. Eigentlich ist die Landschaft hier gar nicht anders, als das typische Bild Andalusiens. Man könnte meinen, daß man sich zum Beispiel sich in Asturien oder Schottland befindet.

Dieses Mikroklima in Grazalema hat sich die Jahrhunderte etabliert,  und das hat eine Tanne überlebt: es ist die „Spanische Tanne“, auch „Pinsapo-Tanne“ genannt.

Die Spanischen Tannen wachsen auf 900 Metern bis 1700 Metern über dem Meeresspiegel und sind eine der ältesten Baumarten Europas.

Weiterführende Infos über die Pinsapos sind bei Wikipedia zu finden.

Leave a Reply

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

¡Online Spanish lernen!

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…