Mallorca: viel mehr als Ballermann

Mallorca ist wohl die bekannteste Insel in spanischen Raum.

Zunächst ist Mallorca historisch zu betrachten: Die Zivilisation dort stammt aus das Neolithikum, also im Jungsteinalter. Seit den Zeiten des Römisches Reichs haben spielen die Balearen eine wichtige Rolle. Sie sind eine Verbindung zwischen dem Imperium auf der iberische Halbinsel und der italienischen Halbinsel.

Heutzutage hat die Insel einen schlechten Ruf abbekommen. Stichwort Ballermann. Aber man vergisst die vielen jungen Menschen die sich dort erholen wollen und die Insel ist ja wirklich wunderschön. Allen gemeinsam ist aber, dass sie ein günstiges Hotel auf Mallorca buchen; und die Partyleute gehen sodann eine Woche lange in Clubs, um sich zu besaufen.

Denn Mallorca ist, genau wie Lloret de Mar in Katalonien ein beliebtes Reiseziel für die Partyfreudigen und auch für die Abiturfeiern, aber man muss vor diesen Mythen keine Angst haben.

Mallorca & die Balearen | Wechselhaftes Touristenziel

Die Balearen waren für vor allem für alternative Spanier in die letzen Jahrzehnten ein Hort der Erholung, denn mann konnte dort ganz den Freigeist herauslassen. Mallorca und Ibiza waren die Hochburgen der Freiheit und dies in einem katholischen Land, besonders für die Katalanen, die über gute Verbindung von Barcelona per Schiff haben.

Mallorca | Bietet mehr als Ballermann

Mallorca hat viele Schönes zu bieten: vordringlichst die schöne Natur und die zahlreichen Strände. Aber nicht nur die Natur, auf Mallorca gibt es großes Vorkommen an Kunst und Handwerk im Juweliergeschäft und Schuhmacherhandwerk.

Die Gastronomie blieb über die Zeit hinweg traditionell und so findet man noch heute kleine und familiäre Landwirtschafts- und Viehhaltungbetriebe.

Kulturell bietet Mallorca natürlich ebenfalls viel, bei der Geschichte… Es gibt beispielsweise viele interessante, traditionelle Festivitäten. Ein Beispiel dafür ist der „Krieg“ zwischen Mauren und Christen in Pollença (Nord Mallorca). Es handelt sich um eine Aufführung der religiösen Schlacht im Jahr 1550.

Am 2. August gehen viele Einwohner verkleidet auf die Straße und spielenTheater. Nur just for fun, Politik oder Religion spielen hierbei gar keine Rolle.

Das eingefügte Video zeigt den  kulturellen Reichtum von Mallorca; es ist wie gesagt, mehr als nur Ballermann 😉

Leave a Reply

Karte von Spanien

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

¡Online Spanish lernen!

Flagge von Spanien

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…