Koks in Bilbao: gut klein machen

In Bilbao geht man neue Wege in der Drogenpolitik und rät den Konsumierenden, die Lines gut zu zerkleinern.

In Bilbao im spanischen Baskenland wurde noch bis vor Kurzem Infomaterial in der Drogenszene verteilt, die darauf aufmerksam machen soll, dass man das Kokain oder das Speed klein machen soll. Mit der Aufschrift „Pica bien tu raya“ (Mach Deine Line fein) wurden Plastikkarten in der Größe einer Kreditkarte verteilt.

Ein weiterer Hinweis war, dass man nur sein „Zeug“ einwerfen soll, da man vermutlich nicht weiß, was in den anderen Sachen enthalten ist. Dazu fanden sich Beratende in der Innenstadt von Bilbao und informierten über den Drogenkonsum und den Folgen.

Der Hinweis zur Zerstückelung des Kokains oder des Speeds, dient der Gesundheitsvorsorge, da die unzerstückelte Droge zu Schäden in der Nase führen kann. Die Aufschriften waren in spanisch und baskisch und zudem war das Logo der Stadt Bilbao aufgedruckt.

Die PP ist selbstverständlich gegen die Kampagne und fordert das Rathaus der Stadt auf, sie einzustellen. Der Bürgermeister von Bilbao ist Juan María Aburto von der PNV (Nationale Baskenpartei). Inzwischen werden die Infomaterialien nicht mehr verteilt.

Das Projekt diente der Reduzierung der Schäden bei den Konsumierenden, wird aber von den konservativen Kräften als Anreiz für den Drogenkonsum verstanden.

 

Leave a Reply

Karte von Spanien

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

¡Online Spanish lernen!

Flagge von Spanien

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…