Hafen in Barcelona | Sehenswürdigkeiten

Der Hafen in Barcelona ist ein wichtiger Ort der Stadt, nicht nur weil der zu den größten Häfen im Mittelmeer gehört, sondern auch, weil dort auch viel zu sehen ist.

Der Hafen in Barcelona ist recht groß und liegt direkt hinter dem bekannten Rambla del Raval. Nach Westen sieht man den Montjuïc, auf welchem das Stadion steht und sich die Straßen in Serpentinen zwischen den Palmen den Berg hoch ziehen.

Der Hafen in Barcelona ist dreigeteilt, in den Indutrie-, Kreuzfahrt- und Yachthafen. Der untere Hafenteil ist der ältere Hafen und heißt auch so: Port Vell, was alter Hafen heißt und hier findet man die Industrieschiffe. Der nördlichere Teil des Hafens heißt Port Franc und hier sind es vor allem die Kreuzfahrtschiffe, die den Hafen durchkreuzen. Der Yachthafen beherbergt die Anlegestellen für die Luxusschiffe, dieser hat den klassischen Namen Olímpic, also Olympiahafen.

Schön anzusehen sind die vielen Kreuzfahrtschiffe, die man ein- und auslaufen sieht und die Busse, die direkt bis zur Anlegestelle fahren. Im Becken des Barcelonas Kreuzfahrt-Hafen (Port Franc) gibt es 9 Anlegestellen:

  • Quai A dossat Terminals: Terminal A bis D (4)
  • Sant Bertrand Warf Terminal: Terminmal T (1)
  • World Trade Centre Terminals: South, North, East (3)
  • Port Vell Terminal: Maremagnum (Port Vell) Terminal (1)

Im Yachthafen stehen auch Yachtschiffe zum Mieten, für diejenigen, die sich das leisten mögen, dazu gehört auch die Flotte von Master Yachting in Barcelona. Und die Fähren bringen einen zu anderen schönen Orten in Spanien.

Hafenseilbahn Telefèrics de Barcelona | Hafen von Barcelona

Ein weiteres Highlight ist die Hafenseilbahn, die auch eine lange Geschichte hat. Diese Luftseilbahn, fährt vom Hang des Bergs Montjuïc bis zum Hafen, über einen Turm, der „Horre Jaume I“ heißt. Im Hafen geht es per Lift auf den Boden. Die Hafenseilbahn war unsprünglich ein Teil der Weltausstellung 1929 geplant, aber erst zwei Jahre später wirklich eröffnet.

Mit dem spanischen Bürgerkrieg im 20. Jahrhundert endete die Funktion und die Türme wurden militärisch genutzt. Im Laufe der Zeit rosteten die Türme und sollten eigentlich abgerissen werden, doch sie blieben erhalten und wurden im Jahr 1963 renoviert und die Seilbahn wieder aktiviert. Doch zwischen 1995 und 2000 war sie wieder geschlossen.

Weitere Sehenswürdigkeit rund um den Hafen Barcelona

Rund um den Hafen gibt es auch so einiges sehen, wenn man sich an den Schiffen und am Meer sattgesehen hat. Dazu nachfolgend eine kleine (nicht vollständige) Liste:

  • Barcelona Meeresmuseum „Drassanes Reials“
  • Museum zur Geschichte Katalonien
  • Barcelona Aquarium
  • Hotels (selbstredend)
  • Shoppingcenters (z. B. World Trade Center Barcelona)
  • Kinos & Restaurants
  • Schwimmbäder
  • Hafenamt
  • Kolumbus-Säule (von weit hinsichtbar in luftiger Höhe)
  • Yacht und andere Boots-Schulen
  • Märkte (und natürlich auch Fischmärkte)

Location und Website zum Hafen Barcelona


Größere Kartenansicht

Leave a Reply

Karte von Spanien

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

¡Online Spanish lernen!

Flagge von Spanien

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…