Categorized | Spanien gesamt

Guardia Civil | Spanische Polizei mit zweifelhaftem Ruf

Die Guardia Civil ist eine Polizeiart, die es in Deutschland so nicht gibt. Ihren zweifelhaften Ruf hat die Guardia Civil wegen ihrer Geschichte.

Vor allem die linksliberalen Anhänger spanischer Politik haben arge Berührungsängste mit der Guardia Civil, was übersetzt soviel heißt wie „Wachmann der Zivilisten“. Diese Polizeiart gibt es bis heute in Spanien, was mich sehr verwundert. Man nennt sie auch „La mala sombra“, also der böse Schatten.

Was ist die Guardia Civil in Spanien?

Die Guardia Civil ist eine paramilitärische Organisation, die der Polizei und der Armee untersteht. Sie hat dabei eine Mischrolle aus Polizei und Militär. Die Einheiten bekommen Befehle vom Innen-, als auch vom Verteidigungsminister in Spanien. Meist leben Mitglieder dieser Polizei inkaserniert auf Stützpunkten.

Schon das Emblem der Guardia Civil, das mit Krone Schwert und Fasces, zeugt von der Idee der Guardia Civil. Letzteres ist ein Rutenbündel (Fasces), das auch der italienische Diktator Benito Mussolini schon für seine Symbolik nutzt. Von daher leitete man dann auch den Namen für solche politischen Richtungen ab: Faschisten. Wie bei Eliteeinheiten so üblich, habt auch die Guardia Civil ein Motto: „Ehre ist meine Devise“ (El honor es mi divisa). Jeder für sich; gemeinsam heißt es dann: „El honor es nuestra principal divisa“.

Guardia Civil | Die Geschichte der spanischen Paramilitärs

Geboren wurde die Guardia Civil aus der Idee, den armen Menschen Einhalt zu gebieten. Zur Zeit vor dem spanischen Bürgerkrieg und dessen Auslöser war vor allem Armut, sollte die arme Landbevölkerung im Süden Spanien, wie in Andalusien, zur Ruhe gebracht werden. Sie revolutierte gegen die Herren, die dank der Kirche immer mehr Reichtum aufhäuften, während die Landarbeiter hungerten. Die eigens dafür eingerichtete Polizei, die Guardia Civil, sollte die Aufstände beenden und für Ruhe und Ordnung sorgen.

Während des Spanischen Bürgerkrieges sahen sich die Angehörigen der Guardia Civil dem Franco Regime verpflichtet und waren auch dessen Handlanger, ähnlich des GeStaPo in Deutschland. Sie verhafteten und töteten Republikaner, also Demokraten, die gegen Francos faschistische Diktatur waren. Auch die Guardia Civil trug ihren Teil dazu bei, dass Franco Spanien bis ins Jahr 1974 beherrschte.

Als dann endlich die Demokratie in Spanien ankam, unternahm die Guardia Civil mit anderen Militäreinheiten einen Putschversuch. Sie nahmen die Parlamentarier als Geiseln und forderten die Wiederherstellung des alten Systems. Lächerlich, aber wahr! Und das während der Wahl des neuen Regierungschefs. Der König Juan Carlos selbst sprach sich für die Demokratie aus, so zog das Militär wieder ab. Hier das Video dazu:

Guardia Civil  und heute

Die Guardia Civil hat nun andere Aufgaben bekommen. Sie ist auf der Autobahn, an der Küste und im Gefängnis unterwegs. Auch die Drogenbekämpfung geschieht in Spanien durch die Guardia Civil. Und natürlich der vielbeschworene Kampf gegen den Terror, den bekämpft natürlich auch die Guardia Civil in Spanien.

Heute sind sie in grüner Uniform unterwegs, früher waren sie  übrigens an ihren Hüten erkennbar gewesen: den sogenannten Tricornio, also Dreihörnern. Es ist ein traditionellanmutender Dreizack mit flachen, nicht spitzlaufendem Kegel.

Erst im Juni gab es einen Zwischenfall zwischen der Guardia Civil bei Gibraltar, so dass es einen Konflikt zwischen Spanien und Großbritannien gab. Immer wieder hört man auch von Zwischenfällen gegen Randgruppen, wie Homosexuelle oder auch gegen Afrikaner.

Homepage der Guardia Civil in Spanien (auf spanisch).

2 Responses to “Guardia Civil | Spanische Polizei mit zweifelhaftem Ruf”

  1. Xevi Guardia sagt:

    Was ist denn das für ein Geschmiere, alles Lügen.
    Die Guardia Civil ist keine Paramilitärische-, sondern eine voll Militärische -Einheit. Sie untersteht weder der Polizei noch dem Militär, sondern dem Innenministerium und dem Verteidigungsministerium.

    Die Guardia Civil ist seit Jahren die von den Bürgern am besten bewertete staatliche Organisation Spaniens, danach kommt das Militär und die zivile Polizei. Sie haben wirklich keine Ahnung oder geben hier bösswillig falsche Information weiter. Wir senden einen Link dieser Seite an die Dirección General de la Guardia Civil.

    Cataluña schreibt man übrigens mit „ñ“ de España.

  2. Gerhard Veer sagt:

    Ich habe diese [Beleidigung gelöscht] noch zu Francos Zeiten erlebt – uebelste Schlaeger. 1969 war ich mit einem einheimischen Maedel nachts am Strand und die Guardia kam – ich wurde weg geschickt und das arme Ding haben sie ZU DRITT vergewaltigt (sonst haetten sie es ihren Eltern erzaehlt…ich konnte nichts tun…)

Trackbacks/Pingbacks


Leave a Reply

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

¡Online Spanish lernen!

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…