Feuergefahr für 1.000 Menschen

In Spanien wüten Feuersbrünste, die rund 1.000 Menschen aus ihren Häusern getrieben haben.

Seit Sonntag wüten die Flammen in Benitatxell, in der Nähe von Alicante in der Region Valencia in Spanien und bedrohen inzwischen die Häuser von vielen Menschen. Die örtliche Polizei geht davon aus, dass der Brand absichtlich gelegt wurde.

Das Lauffeuer begann seinen Weg in Benitatxell, eine Stadt an der Küste. Die flüchtenden Menschen sollen nun in einem nahegelegenen Zentrum in Jávea unterkommen.

Ob die Flammen rechtzeitig gelöscht werden können, bevor sie die Häuser niederbrennen, ist nicht klar. Die Chancen stehen nur bedingt gut, so ein Sprecher des Krisenteams. Heute im Laufe des Tages soll noch ein Bericht über die Schäden der Katastrophe veröffentlicht werden.

Die Polizei konnte die Ermittlungen gegen den vermuteten Brandstifter mit anderen Bränden in der Region in Verbindung bringen, die von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht wurden. Die Brände werden von den hohen Temperaturen in Spanien von um die 40 Grad Celsius und starken Winden angefacht. Die Brände ziehen sogar in Richtung Jávea, was ein beliebter Strandort ist.

Derzeit gibt es vom Wetteramt Spaniens Warnungen vor starker Hitze gibt es in weiten Teilen der Region Valencia.

  • Hitze = calor
  • Warm = caliente

Leave a Reply

Karte von Spanien

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

¡Online Spanish lernen!

Flagge von Spanien

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…