El Puerto de Santa María | Andalusien

Ganz im Süden an der Küste liegt die Stadt Puerto de Santa María, ein Ort an dem die Spanier Urlaub machen und wo man ohne spanisch nicht sehr weit kommt.

Von Jerez de la Frontera in Andalusien kommen (mit dem Flieger) kommt man mit dem Bus weiter, auch bis nach El Puerto de la Santa María, also „Hafen der heiligen Maria (Muttergottes)“. Diese Gegend ist vor allem wegen dem Sherry bekannt, der seinen Namen von der Stadt Jerez und das Kürzel D.O. hat.

El Puerta de Santa María ist im Süden des sogenannten Sherry Dreiecks, so gibt es in El Puerto viele Sherry Weinereien, also Bodegas. Das mag an dem langen und warmem Sommer in dieser Gegend liegen, den man an dem Strand hier auch genießen kann.

El Puerto de Santa María | Stadt und Leute

Die Stadt liegt direkt an der Küste und in der Ferne sieht man den Hafen von Cádiz, aber man braucht ein Auto um dort hinzukommen (oder ein Boot), denn die Autobahn führt direkt dort hin und diese muss man kreuzen, zumindest zeitweise.  In der Stadt gibt es viele hübsche und alte Gebäude und man fühlt sich richtig spanisch hier, nicht nur wegen der Mittagssiesta, sondern weil man hier, wie geschrieben, nicht weiter kommt ohne die Sprache spanisch.

Es gibt eine Tourismusinformation, doch auch die haben in der Mittagssonne geschlossen und in der Zeit haben auch nur wenige Bars geöffnet. Willkommen in Andalusien 😉 Doch abends geht es dann ab, in fast unzähligen Bars und Restaurants. Die Spanier essen um 12 Uhr nachts hier und dann ist alles voll.

Die Leute sind nicht so sehr an fremdsprachige Touristen gewöhnt und so kann es schon vorkommen, dass man verulkt wird. Auch die Kids, die durch die Straße ziehen und am Strand abhängen, versuchen die Touristen zu übervorteilen und selbstverständlich gibt es auch hier die Flötenspieler und dererlei mehr. Der Strand ist übrigens echt schön und bietet auf 15 Kilometer Stein, Fels und Sand.

Durch die Stadt fließt im Übrigen der Rio Guadalete, der dann ins Meer mündet. Es gibt Parks (Jardín) und einige Clubs und Gastronomie, mit den leckeren andalusischen Spezialitäten. Denn hier direkt am Meer gibt es vor allem Fisch- und Meeresfrüchtengerichte. Je weiter man von der Küste weggeht, desto weniger Fischgerichte gibt es. Außerdem, für die Freunde des Golfs: einige Golfplätze! Und auch Immobilienkäufer können an der Küste noch einige Luxusstücke erwerben.

Sehenswürdigkeiten in El Puerto des Santa Maria

In El Puerto des Santa Maria gibt es einiges zu entdecken! Vermutlich schon früher gegründet,  wurde sie zur Zeit der arabischen Besetzung im 8. Jahrhundert urkundlich erwähnt und blieb bis 13. Jahrhundert in arabischer Hand. Nach der Eroberung durch Alfons X.wurde die Stadt christlich und Ausgangspunkt einige Entdeckungen.  Aus dieser Zeit sind noch einige barocke Gebäude erhalten.

Zu sehen ist in El Puerte de Santa Maria unter anderem:

  • Eine Burg „Castillo de San Marcos“. Hier stand einst eine Moschee und noch einige Elemtente sind aus der arabischen Zeit erhalten. Andere Elemente im Mix sind im gotischen Stil erstellt.
  • Die Kirche von El Puerto de Santa María „Mayor Prioral“ aus dem 15. Jahrhundert und ebenfalls im gotischen Stil erbaut. Einige Gegenstände aus der Kirche sind aus dem 17. Jahrhundert, wie Verzierungen oder Medaillons. Weitere Kirchen und Kloster sind: Kloster La Victoria, Kirche San Francisco, La Concepción und Mayor de Nuestra Señora de los Milagros sowie das Kapuziner- und das Heilig-Geist-Kloster
  • Casa de los Leones ein barockes Stadthaus einer der Kaufleute der Stadt.
  • Palast „Palacio de Villarreal y Purullena“ im Stil des Rokoko (Spät-Barock aus dem 18. Jahrhundert)


Größere Kartenansicht

Homepage der Stadt El Puerto des Santa María (auf spanisch).

Leave a Reply

Karte von Spanien

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

¡Online Spanish lernen!

Flagge von Spanien

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…