Ebola in Spanien | Krankenschwester hat sich infiziert

Ebola ist nun auch in Europa, respektive in Spanien angekommen. Heute wurde bekannt, dass sich eine Frau infiziert hat.

Im September wurde der Missionar Manuel García Viejo nach Spanien gebracht, der sich bei der Pflege von Patienten in Afrika mit Ebola angesteckt hatte. Dieser wurde in das Krankenhaus „Hospital Carlos III“ in Madrid gebracht, gepflegt und dort verstarb er auch noch am 25. September. Bei der Pflege eben dieses oder auch des anderen Geistlichen, die man nach Spanien brachte, hat sich eine Frau angesteckt und war seit dem 30. September krank – und somit auch ansteckend.

Nach Angaben der spanischen Gesundheitsministerin Ana Mato, so berichtet es die Tageszeitung El País, wurden zwei Tests durchgeführt und beides Mal war der Virus bei der 44jährigen Frau nachzuweisen. Ihre Kontakte werden nun ausgemacht und isoliert, der sogenannte Notfallplan ist in Kraft getreten. Außerdem prüft man das Protokoll und dessen korrekte Einhaltung im Krankenhaus.

Schon in den letzten Tagen haben Fachleute davor gewarnt, dass Ebola sich auch in Europa ausbreitet. In den USA wurde letzte Woche der erste Infizierte ausgemacht. Inzwischen sind die Opfer in Afrika so zahlreich, dass manche offizielle Stellen bei der UN vor dem Verlust eines Kontinents warnen.

Leave a Reply

Karte von Spanien

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

¡Online Spanish lernen!

Flagge von Spanien

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…