Castillo de la Yedra in Cazorla

In der Provinz Jaèn liegt der kleine Ort Cazorla vor dem Hintergrund einer mittelalterlichen Burg: Castillo de la Yedra.

Von der Burg aus, auf 831 Metern, hat man nicht nur einen sensationellen Ausblick über die Gegend um Jaén, sondern kann auch die schöne Natur hier begutachten. Allein der Ort Cazorla, der inmitten eines Naturparks liegt, ist mit seinen engen Gassen und pittoresken Plätzen ist eine Reise wert. Der Ort wurde vom spanischen Denkmalschutz zur „Conjunto Histórico-Atistico“ (Historisch-Künstlerisches Gebäudekomposition) ernannt.

Das Örtchen verfügt über einen kleinen Bach der aus den Bergen bis zu einem Brunnen fließt, neben einer ehemaligen Kirche, von der noch die Ruinen stehen.

Castillo de la Yedra

Die Burg, die bei Nacht schön ausgeleuchtet ist und einen prächtigen Blick bietet, entstand in ihrer jetztigen Form im Mittelalter. Jedoch hatten auch schon die Mauren (Berber) an dieser Stelle eine Burg errichtet, vielleicht gab es auch schon zuvor Verteidigungsbauten an dieser Position.

Die maurische Burg wird ins 9. Jahrhundert datiert und ist ein Teil der maurischen Macht gewesen, die für Jahrhunderte hier herrschten. Sie errichteten auch die Alhambra.

Der Ort war mehrere Male angegriffen und belagert worden, während der Zeit der Vertreibung der Mauren von der iberischen Halbinsel. Im Jahr 1248 wird die Burg geschliffen und die christlichen Krieger gewinnen die Oberhand, die sogenannte Reconquista.

Die Burg wie sie sich jetzt darstellt ist ein Produkt des 14. Jahrhunderts. Der Stil der Burg gilt als gotisch, was der Mode der Zeit entsprach. Vor allem der Bergfried sticht ins Auge, der höchste und schwersten zu erreichende Ort auf der Burg. Dort befand sich die Keminate der Frauen und der Palas, der Wohnbereich des Burgherrn. Die Burg war von einer Burgmauer umgeben, die noch erhalten ist. Auch ein Brunnen findet sich im Inneren der Burg.

Außerdem befindet sich ein Museum in den Gemäuern: Das Museo del alto guadalquivir, ein Museum mit dem Schwerpunkt auf die Landwirtschaft, Traditionelles und auch einige Waffen finden sich in der Ausstellung. Montags ist es allerdings geschlossen. Wenn niemand da ist, muss man kurz warten.

Leave a Reply

Karte von Spanien

Spanien im Kurz-Überblick

Länderkennzeichen: ES
Vorwahl (Telefon): 0034
Notruf: 112
Polizei: 091
Zeit: MEZ | UTC +2 (entspricht deutscher Zeit)

Besondere spanische Feiertage:

  • 6. Januar - Drei Könige (Reyes Magos)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Dia del trabajo)
  • 15. August - Maria Himmelfahrt (Asunción)
  • 12. Oktober - Tag der Hispanität (Dia de la Hispanidad)
  • 6. Dezember - Tag der spanischen Verfassung (Dia de la Constitución Española)
  • 8. Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)

¡Online Spanish lernen!

Flagge von Spanien

Plane Deinen Urlaub

Interessantes…